Warning: array_replace_recursive(): Expected parameter 1 to be an array, null given in /homepages/25/d718070772/htdocs/app718070823/wp-content/plugins/podlove-web-player/includes/class-podlove-web-player-options.php on line 285
0 Punkte Wochenende für Herrenmannschaften – SV "Frisch-Auf" Emleben e.V.
Warning: array_replace_recursive(): Expected parameter 1 to be an array, null given in /homepages/25/d718070772/htdocs/app718070823/wp-content/plugins/podlove-web-player/includes/class-podlove-web-player-options.php on line 285

0 Punkte Wochenende für Herrenmannschaften

Unsere 1. Mannschaft musste am vergangenen Sonntag eine bittere 1:2 Heimniederlage gegen den FSV Eintracht Wechmar e.V hinnehmen. Die erste Halbzeit gestaltete sich ziemlich ausgeglichen. Die größte Chance der Hausherren vereitelte Lugauer vor der Linie, auf der anderen Seite rettete Rauchmaul sein Team vor dem Gegentreffer. Wechmar kam erst nach und nach mit der härteren Gangart der Gastgeber zurecht und zeigte auch im Spielaufbau noch Luft nach oben. Eine weitere große Chance vergab Nick Schuch, als Torwart Meier gedankenschnell noch die Hand auf den Ball bekam und Schiedsrichter Gröbel auf Foulspiel am Torwart, statt Tor entschied. So ging es Folgerichtig 0:0 in die Kabinen. Der eingewechselte Patrice Wittek sorgte dann nach knapp einer Stunde für die 1:0 Führung der Gäste. Doch unsere Elf ließ die Köpfe nicht hängen und kam zurück ins Spiel. Nach einem langen Einwurf von Krieg konnte Jens Ackermann den Ball über Umwege ins Tor unterbringen. 1:1, welches auch vom Spielverlauf her gerecht gewesen wäre. Wechmar zeigte wenig Spritzigkeit im Spiel nach vorne, dennoch sollten sie am Ende dieses Spiel noch gewinnen. Nach einem langen Einwurf fiel dieser auf König seinen Arm, wodurch es folgerichtig Elfmeter gab. Anton Jung übernahm in der 87. Minute Verantwortung und verlud Martin Rauchmaul, unter tosenden Jubel feierten die Gäste dieses 1:2. Unsere Elf warf alles nach vorne, doch der Ausgleich sollte nicht mehr fallen, am Ende ein schmeichelhafter Sieg der Gäste, mit einer Punkteteilung in diesem Derby wären am Ende alle zufrieden gewesen. Manuel Bischof schaffte es kurz vor Ultimo noch alleine auf das freistehende Tor zu laufen und den Ball am Tor vorbei zu schießen, doch die Gäste konnten nach Abpfiff über diese Szene schmunzeln und den Derbysieg feiern. Für unsere Elf heißt es die Köpfe heben und nächste Woche gegen Günthersleben erneut anzugreifen.

Unsere 2. Mannschaft verlor im Vorhinein gegen die 2. Mannschaft aus Wechmar mit 1:3. Toni Becker führte sein Team mit einem Doppelpack zur 2:0 Führung, erneut Maximilian Roob verkürzte vor der Halbzeit das Ergebnis auf 1:2. Besser war diese Wechmarer Mannschaft nicht, dennoch gelang es Graefenhan mit dem 1:3 den Deckel drauf zu setzen. Damit rückt der Tabellenkeller in der 2. Kreisklasse noch näher zusammen und wieder kann man sagen, dass diese Partie nicht hätte verloren werden müssen.

0 Punkte Wochenende für Herrenmannschaften

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.