Der Tabellenführer reist nach Emleben

Unsere 1. Mannschaft trifft am Sonntag, 15:00 Uhr, in Emleben auf den TSV Sundhausen. Geleitet wird die Partie vom Sportfreund Patrick Krumbholz.Die Sundhäuser stehen mit 55 Punkten aus 21 Spielen auf dem 1. Tabellenplatz und besitzen mit 81:26 ein weit, weit positives Torverhältnis. In der Vorwoche ließ man den im Abstiegskampf Hoffnung schöpfenden Tabarzern keine Chance und gewann das Heimspiel souverän mit 6:1. Tobias Meisel und Steve Riedel sind die Torjäger ihres Teams, zusammen kommen die beiden auf eindrucksvolle 45 Saisontore. Steve Riedel war es auch, der das Hinspiel mit 2 Toren für seine Mannen entschied, dennoch schlug sich unsere Elf bei der 1:2 Niederlage durchaus achtbar. Sundhausen kann sich im Aufstiegsrennen gegen die SG Drei Gleichen keine Patzer mehr erlauben, es ist daher mit einem konzentrierten Auftritt der Rand-Gothaer zu rechnen. Das Viereck Werner-Stein-Meisel-Riedel gilt es weitestgehend auszuschalten, nur mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung kann gegen den Tabellenführer dann auch ein Punkt errungen werden. Mit der nötigen Unterstützung von Außen werden wir alles versuchen dem Tabellenführer ein Bein zu stellen.

Unsere 2. Mannschaft trifft ebenso am Sonntag, bereits 12:00 Uhr, in Finsterbergen, auf die 2. Mannschaft des FSV Reinhardsbrunn e.V.. Ein Schiedsrichter ist für diese Partie noch nicht angesetzt.Reinhardsbrunn II steht mit 45 Punkten aus 20 Saisonspielen im Moment auf den 3. Tabellenplatz und hat noch die Chance auf die vorderen zwei Plätze zu gelangen. Das Torverhältnis ist mit 70:27 auch hier weit im positiven Bereich. In der Vorwoche ließ man der Reserve aus Tabarz im Heimspiel mit 0:4 keine Chance. Ronny Wilhelm mit 17 Saisontoren ist der Top-Torschützen seines Teams. Zum Hinspiel ist unsere Mannschaft damals nicht angetreten, wodurch das Rückspiel nun in Finsterbergen stattfindet statt Zuhause. Reinhardsbrunn geht als Favorit in dieses Spiel, ein Punktgewinn unserer Mannschaft wäre mehr als eine Überraschung.

Wir freuen uns auf zwei schöne Fußballspiele und bedanken uns schon jetzt bei den Zuschauern für die Unterstützung zu den jeweiligen Spielen.

Der Tabellenführer reist nach Emleben

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.